Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dank Cristiano Ronaldo gewinnt Real Madrid in der 8. Runde der spanischen Meisterschaft bei Getafe mit 2:1. Der Portugiese erzielt in der 85. Minute seinen ersten Liga-Treffer der Saison.

Nach drei unbefriedigenden Ergebnissen in vier Heimspielen erweiterte der Meister auswärts seine Serie auf 13 Siege. Im Madrider Vorort war er allerdings auf ein paar Fehler des Herausforderers angewiesen. Vor dem Treffer von Karim Benzema leistete sich Getafe einen fatalen Rückpass, bei der entscheidenden Aktion Ronaldos kam der Favorit in den Genuss von zu viel Raum.

Der Captain der portugiesischen Nationalmannschaft, der vier Tage nach der direkten WM-Qualifikation seiner Mini-Flaute in La Liga einen perfekten Drop-Kick folgen liess, ermöglichte Zinédine Zidane ein würdiges Jubiläum: Im 100. Spiel der erfolgreichen Ära des französischen Ex-Weltmeisters siegte Real zum 75. Mal. Seit seinem Einstieg im Januar 2016 hat "Zizou" mit den Madrilenen sieben von neun möglichen Trophäen gewonnen.

Im Gipfeltreffen der 8. Runde stoppte Atlético (3.) den bislang verlustpunktlosen Leader Barcelona. Bis zur 82. führten die Madrider Defensivkünstler, ehe Luis Suarez per Kopf das 1:1-Remis erzwang. In der Schlussphase verfehlte der Uruguayer den Matchball mit einem Luftsprung lediglich um Millimeter.

Resultate und Rangliste:

Atlético Madrid - FC Barcelona 1:1 (1:0). - 64'393 Zuschauer. - Tore: 21. Niguez 1:0. 82. Suarez 1:1.

Getafe - Real Madrid 1:2 (0:1). - 15'350 Zuschauer. - Tore: 39. Benzema 0:1. 56. Molina 1:1. 85. Cristiano Ronaldo 1:2.

Athletic Bilbao - FC Sevilla 1:0

Alaves - San Sebastian 0:2

Das weitere Programm der 8. Runde. Am Sonntag. 12.00 Uhr: Eibar - La Coruña. 16.15 Uhr: Girona - Villarreal. 18.30 Uhr: Malaga - Leganes. 20.45 Uhr: Betis Sevilla - Valencia. - Am Montag, 21.00 Uhr: Las Palmas - Celta Vigo.

1. FC Barcelona 8/22 (24:3). 2. Real Madrid 8/17 (15:7). 3. Atlético Madrid 8/16 (13:5). 4. FC Sevilla 8/16 (9:4). 5. Valencia 7/15 (15:7). 6. Betis Sevilla 7/13 (14:11). 7. San Sebastian 8/13 (19:17). 8. Leganes 7/11 (5:3). 9. Athletic Bilbao 8/11 (10:9). 10. Villarreal 7/10 (9:9). 11. Levante 8/10 (8:10). 12. Espanyol Barcelona 8/9 (7:11). 13. Celta Vigo 7/8 (13:11). 14. Getafe 8/8 (10:9). 15. Deportivo La Coruña 7/7 (9:16). 16. Girona 7/6 (6:11). 17. Las Palmas 7/6 (5:13). 18. Eibar 7/6 (3:17). 19. Alaves 8/3 (3:12). 20. Malaga 7/1 (4:16).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS