Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Im zweiten Halbfinal des Schweizer Cups trifft der FC Basel auswärts auf den FC Sion. Der Leader der Super League tut gut daran, den Cup-Spezialisten nicht zu unterschätzen.
6 Tore und 9 Punkte für Sion, 19 Tore und 23 Punkte für Basel: Die Zahlen aus den bisherigen neun Runden der Super-League-Rückrunde lassen eigentlich nur einen Schluss zu. Titelverteidiger FC Basel ist in Sitten der grosse Favorit auf den Final-Einzug. Eigentlich. Denn im Cup gelten angeblich eigene Gesetze und nirgends reichen sich Mythos und Realität augenfälliger die Hand als in Sitten. Wenn die Walliser den Final vor Augen haben, das Stade de Tourbillon ausverkauft ist und die Erde im Rhonetal bebt, ist der FC Sion kein Aussenseiter mehr. Die Aussage von Sions Spielertrainer Gennaro Gattuso ist deshalb nicht nur banal: "Meine lange Karriere hat mich etwas gelehrt: Nicht immer gewinnt der Bessere."
Von der ersten Stunde an habe er im Wallis gespürt, dass der Cup wichtiger sei als die Meisterschaft. Ein Sieg noch trennt den FC Sion vom 13. Final. Dass er die bisherigen zwölf Endspiele gewonnen hat, ist hinlänglich bekannt. Um den schweizweit entrückten FC Basel in die Knie zu zwingen, wird Gattuso erneut auf die Defensivtaktik mit fünf Verteidigern und (mindestens) zwei defensiven Mittelfeldspielern zurückgreifen.
Im Gegensatz zu Sion hat der Cup für den FC Basel "nicht Priorität", wie Basels Trainer Murat Yakin zugab. Etwas mehr als eine Woche vor dem Europa-League-Halbfinal gegen Chelsea wird der FCB im Wallis trotzdem mit den besten Kräften antreten. Womöglich wird Valentin Stocker nicht von Beginn weg dabei sein und auf der linken Seite durch Raul Bobadilla vertreten.
Basel hat im Cup gegen Sion überhaupt noch nie gewonnen und ist bei allen drei Gelegenheiten ausgeschieden bzw. hat den Final verloren (1965, 1974, 1982). Es waren jeweils Jahre, in denen der FC Sion den Cup holte.
Schweizer Cup. 2. Halbfinal (20.45 Uhr; live SRF2 ): FC Sion - FC Basel.
Voraussichtliche Aufstellungen: FC Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Lacroix, Bühler; Gattuso, Marques/Basha; Darragi, Regazzoni; Léo.
FC Basel: Sommer; Philipp Degen, Schär, Dragovic, Park; Elneny, Fabian Frei; Salah, Serey Die, Stocker/Bobadilla; Streller.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS