Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ambri-Piotta feiert nach zuletzt drei knappen Niederlagen den zweiten Saisonsieg. Die Leventiner setzen sich gegen die SCL Tigers mit 5:3 durch.

In den ersten vier Partien hatten D'Agostini sowie seine Linienpartner Cory Emmerton und Dominic Zwerger alle sieben Tore für Ambri erzielt. Gegen die SCL Tigers trafen zwar mit Lukas Lhotak und Jeff Taffe zwar auch andere Akteure, das Trio führte seine Mannschaft mit je einem Treffer aber zum Sieg. Emmerton (23.) und D'Agostini (26.) schossen die wichtigen Tore im Mitteldrittel zur 4:2-Führung.

Letzte Saison hatte D'Agostini in der Qualifikation unter anderem wegen einer Hirnerschütterung nur 23 Partien bestritten und dabei nur neun Skorerpunkte erzielt. Nun hat der 30-jährige Kanadier bereits nach fünf Partien gleich viele Punkte auf dem Konto.

Der Sieg für Ambri ging absolut in Ordnung. Die Verteidigung der SCL Tigers machte es dem Gegner auch im fünften Spiel zu einfach; die fünfte Niederlage war die logische Folge. In den fünf Partien haben die Langnauer nun 23 Gegentore erhalten. Das muss dem für seine defensive Ausrichtung bekannten Trainer Heinz Ehlers zu denken geben.

Telegramm:

Ambri-Piotta - SCL Tigers 5:3 (2:2, 2:0, 1:1)

5482 Zuschauer. - SR Tscherrig/Vinnerborg, Obwegeser/Rebetez. - Tore: 3. (2:50) Lhotak (Monnet, Müller) 1:0. 4. (3:45) Himelfarb (Blaser) 1:1. 8. Taffe (D'Agostini) 2:1. 15. Erkinjuntti (Gustafsson) 2:2. 23. Emmerton (Zwerger, Conz/Ausschluss Erni) 3:2. 26. D'Agostini (Plastino, Taffe/Ausschluss Haas) 4:2. 50. (49:07) Gustafsson (Erkinjuntti, Elo) 4:3. 50. (49:49) Zwerger (Plastino) 5:3. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 6mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: D'Agostini; Erkinjuntti.

Ambri-Piotta: Conz; Plastino, Zgraggen; Ngoy, Jelovac; Fora, Pinana; Collenberg; Trisconi, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Emmerton, Zwerger; Berthon, Taffe, Lauper; Lhotak, Müller, Monnet.

SCL Tigers: Punnenovs (41. Ciaccio); Zryd, Koistinen; Blaser, Erni; Lardi, Huguenin; Seydoux, Randegger; Elo, Gustafsson, Erkinjuntti; Nüssli, Himelfarb, Kuonen; Dostoinow, Albrecht, Neukom; Gerber, Peter, Haas.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Gautschi, Hrabec, Stucki und Guggisberg, SCL Tigers ohne Stettler, Nils Berger, Pascal Berger (alle verletzt) und Gagnon (überzähliger Ausländer). Pfostenschüsse Lhotak (20.) und Emmerton (21.).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS