Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Genève-Servette muss vorerst auf Damien Riat verzichten. Der Stürmer reist an das offizielle Trainingslager der Washington Capitals.

Riat bestätigte seine Reise nach Nordamerika gegenüber der "Tribune de Genève". "Sie wollen mich beim Arbeiten sehen", sagte Riat über die Einladung der Washington Capitals. "Aber ich werde wohl bald wieder zurück sein. Ich hoffe ein bisschen stärker, um dem Team weiter zu helfen."

Eigentlich wäre Riat schon in der vergangenen Woche an ein Turnier mit Rookie-Spielern nach Florida gereist. Diesen Trip hatte er aber aufgrund des Wirbelsturms "Irma" absagen müssen. Beim Trainingscamp der Capitals, die sich 2016 die Rechte am 20-Jährigen gesichert haben, wird Riat auch auf Superstar Alexander Owetschkin treffen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS