Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

American Football - Dan Glauser ist in den sieben Runden des NFL-Drafts mit insgesamt 254 American Footballern übergangen worden.
Der 23-Jährige aus Rheinfelden hatte sich in den letzten Jahren in den amerikanischen Nachwuchsligen hochgearbeitet und spielte zuletzt als Offensive Lineman für die Florida State Seminoles in Tallahassee.
Insgesamt elf Spieler von diesem Uni-Team - so viele wie nie zuvor - wurden im Draft gezogen. Gleich fünf kamen bei den Buffalo Bills unter. Glauser (195 cm/rund 130 kg), der Football in der Schweiz bei den Gladiators beider Basel gespielt hatte und ein Supporter der Washington Redskins ist, wurde indes übergangen. Da Glausers Spielberechtigung für sein bisheriges Team vom Hochschulsportverband NCAA abläuft, ist seine Zukunft nun offen. Eine Karriere in der NFL ist allemal auch ohne Draft möglich - die Beispiele hierfür sind zahlreich.
Bislang ist noch kein Schweizer im NFL-Draft berücksichtigt worden. Für den Jugendfreund der heutigen Fussball-Stars Xherdan Shaqiri und Ivan Rakitic könnte vorderhand ein Umweg über die Canadian Football League oder European Football League zum Thema werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS