Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schweizer Fernseh- und Radiomoderator Dani Fohrler übernimmt vom 1. November 2011 an die Moderation für das Promimagazin "g&g weekend" auf SF 2. Er ersetzt Christian Franzoso. Dieser bleibt der Sendung als Redaktor erhalten.

Franzoso gebe die Moderation auf eigenen Wunsch nach vier Jahren ab, teilte das Schweizer Fernsehen (SF) am Donnerstag mit. Der 37-Jährige konzentriere sich ab Ende August auf seine Funktionen als Themeninputer und Redaktor. Er arbeitet seit 2004 in verschiedenen Funktionen für Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Dani Fohrler ist seit 2002 bei SRF tätig. Er freue sich, wieder fürs Fernsehen zu moderieren, lässt sich der 44-Jährige in der Mitteilung zitieren. Bei "g&g weekend" empfängt er Studiogäste zum Talk. Am liebsten führe er Livegespräche. Deshalb sei "g&g weekend" ein ideales Sendegefäss für ihn, schreibt Fohrler.

Im September und Oktober präsentiert die zweite Moderatorin, Nicole Berchtold, die Sendung am Wochenende alleine. Ab November wechselt die 33-Jährige mit Fohrler ab.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS