Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der "grüne Riese" Daniel Brélaz ist für weitere fünf Jahre Lausannes Stadtpräsident. Der 61-Jährige ist am Dienstag stillschweigend gewählt worden - mangels anderer Kandidaten.

Daniel Brélaz sei der einzige Kandidat gewesen, der fristgerecht seine Kandidatur bei der Gemeinde eingegeben habe, schreiben die Lausanner Gemeindebehörden in einem Communiqué.

Doch dies wird Brélaz' letzte Amtsperiode sein - sowohl als Stadtpräsident wie auch als Mitglied der Lausanner Exekutive. Dies hatte er bereits vor den Kommunalwahlen angekündigt. Seit 1990 hält er diese Mandate inne.

Brélaz war zudem vor den Kommunalwahlen wegen seiner vielen Mandate unter Druck geraten. Denn seit 2007 sitzt der Stadtpräsident auch für die Grünen im Nationalrat. Er hatte er deshalb angekündigt, dass er im Falle seiner Wahl zum "Stapi" sein Nationalratsmandat abgibt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS