Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Daria Domratschewa, die Olympia-Dominatorin von Sotschi, gewinnt in Antholz das letzte Weltcup-Rennen vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang.

Die Biathletin aus Weissrussland und Partnerin von Ole Einar Björndalen setzte sich im Massenstartrennen von Antholz vor der Slowakin Anastasiya Kuzmina und Kaisa Mäkäräinen durch. Die Finnin behauptet mit ihrem 3. Rang die Weltcup-Führung gegenüber Kuzmina.

Selina Gasparin, als einzige Schweizerin im Feld der Top 30 des Weltcups startberechtigt, fiel gleich nach dem ersten Schiessen ans Ende des Feldes zurück. Sie drehte zunächst drei Strafrunden, zwei weitere sollten noch folgen. In der Endabrechnung ergab dies mit knapp drei Minuten Rückstand den 25. Rang.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS