Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Das Schweizer Davis-Cup-Team bestreitet die Playoff-Partie um den Verbleib in der Weltgruppe gegen Ecuador in Neuenburg. Roger Federer wird Mitte September nicht dabei sein.
Federer hatte beim Turnier in Madrid und danach noch einmal telefonisch mit Verbandspräsident René Stammbach über seine Saisonplanung gesprochen. "Wir haben dann vereinbart, dass es Sinn macht, meinen Verzicht für die Partie im September zum jetzigen Zeitpunkt öffentlich zu machen", sagt Federer im Communiqué.
Auch ohne den 17-fachen Sieger von Grand-Slam-Turnieren ist die Schweiz, die von Stanislas Wawrinka (ATP 11) angeführt wird, klarer Favorit. Ecuadors bester Spieler, Julio Cesar Campozano, belegt derzeit Platz 210 im Ranking. Gespielt wird in Neuenburg auf einem schnellen Hartbelag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS