Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der HC Davos reagiert auf die notwendig gewordene Verletzungspause von Verteidiger Daniel Rahimi (angerissenes Kreuzband) und verpflichtet den finnischen Stürmer Tuomo Ruutu.

Der 33-Jährige war 2001 ein Erstrunden-Draftpick der Chicago Blackhawks. Ruutu brachte es auf insgesamt 751 NHL-Spiele, in denen er 147 Tore und 350 Skorerpunkte realisierte. Zuletzt spielte Ruutu bis Sommer 2016 bei den New Jersey Devils. Für dieses Team markierte er in 33 Saisonspielen allerdings nur gerade einen Assist. Zuletzt stand Ruutu in der Saisonvorbereitung bei den Vancouver Canucks mittels Probevertrag im Einsatz.

Für Finnland bestritt Ruutu im Verlaufe seiner Karriere über 80 Länderspiele. Er war fünffacher WM-Teilnehmer und gewann dabei für sein Land je einmal Gold und Silber und zweimal Bronze. Bei den Olympischen Spielen 2010 und 2014 holte Ruutu mit Finnland jeweils Bronze.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS