Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Favoritinnen legen in La Thuile im Abschlusstraining zu den beiden Abfahrten von Freitag und Samstag ihre Karten nicht auf den Tisch. Lara Gut wird 11., platziert sich damit aber vor Lindsey Vonn.

Lara Gut hielt auf der ersten Streckenhälfte mit den Schnellsten mit, ehe sie dann auf der sehr anforderungsreichen Piste im Aosta-Tal nicht mehr ans Limit ging. Auch Lindsey Vonn, die im Gesamt-Weltcup 87 Punkte vor der Tessinerin liegt, war deutlich langsamer als tags zuvor und klassierte sich im 13. Rang, unmittelbar vor der Innerschweizerin Fabienne Suter.

Bestzeit realisierte die Österreicherin Cornelia Hütter, die in diesem Winter in den Speed-Disziplinen schon fünfmal auf dem Podest präsent war, aber noch nie gewann. Aber auch sie blieb mehr als eine Sekunden hinter der Zeit zurück, welche Lindsey Vonn am ersten Trainingstag gefahren war.

In La Thuile, wo der Weltcup noch nie zuvor gastierte, gibt es gleich drei Rennen. Nach den beiden Abfahrten folgt am Sonntag noch ein Super-G.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS