Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - John Degenkolb hat den wertvollsten Erfolg seiner Karriere perfekt gemacht.
Der 22-jährige Deutsche aus dem Team HTC Highroad gewann die 2. Etappe der Dauphiné-Rundfahrt. Auf der stark ansteigenden Zielgeraden entschied Degenkolb nach 179 Kilometern in Lyon fast schon routiniert und kraftvoll die Etappe vor Samuel Dumoulin aus Frankreich und Paul Martens (De) für sich. Es war bereits der fünfte Saisonsieg des Erfurters.
Der Kasache Alexander Winokurow, der nicht in den Endspurt eingriff, verteidigte die Gesamtführung. Das 42,5 Kilometer lange Zeitfahren am Mittwoch nimmt er mit 11 Sekunden Vorsprung vor dem Briten Bradley Wiggins in Angriff. Die Strecke ist identisch mit dem letzten Zeitfahren der Tour der France am 23. Juli.
Dauphiné Libéré. 2. Etappe, Voiron - Lyon (179 km): 1. John Degenkolb (De) 4:02:39 (44,261 km/h). 2. Samuel Dumoulin (Fr). 3. Sébastien Hinault (Fr). 4. Paul Martens (De). 5. Joaquin Rodriguez (Sp). - Ferner: 14. Alexander Winokurow (Kas), alle gleiche Zeit. 20. Oliver Zaugg (Sz) 0:06. 27. Cadel Evans (Au) gleiche Zeit. 108. Michael Schär (Sz) 0:59. 112. Steve Morabito (Sz) 1:10.
Gesamtklassement: 1. Winokurow 7:45:48. 2. Jürgen van der Broeck (Be) 0:01. 3. Bradley Wiggins (Gb), gleiche Zeit. 4. Evans 0:13. 5. Nicolas Roche (Irl) 0:17. 6. Rodriguez 0:23. - Ferner: 23. Zaugg 1:16. 69. Morabito 2:58. 105. Schär 7:54. - 175 klassiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS