Ein Deltapilot ist am Mittwochnachmittag bei Plaffeien FR aus einer Höhe von etwa 60 Metern in ein Waldstück abgestürzt. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass ein herbeigerufener Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.

Wie die Freiburger Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte, war der Mann vom Berghaus Gurli aus gestartet. Nach ersten Erkenntnissen fiel er während des Flugs aus bislang ungeklärten Gründen aus seiner Festhaltevorrichtung. Beim Verunfallten handelt es sich um einen erfahrenen Deltapiloten aus der Region im Alter von 53 Jahren.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.