Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Denver und Carolina verpassen die Playoffs

Mit Titelverteidiger Denver Broncos und den Carolina Panthers verpassen erstmals seit 2003 beide Super-Bowl-Teilnehmer der vergangenen Saison die Playoffs der amerikanischen Football-Liga NFL.

Vom Himmel direkt in die Hölle: Nachdem sie im vergangenen Februar in der Super Bowl 50 gestanden sind (Denver gewann in Santa Clara 24:10), verpassen die Denver Broncos und die Carolina Panthers in dieser Saison die Playoffs. Denver, bei denen Star-Quarterback Peyton Manning nach dem Sieg in der Super Bowl zurückgetreten ist, verlor am Sonntag in Kansas City 10:33 und büsste damit eine Runde vor Schluss die Chance auf die Playoffs ein. Bereits am Samstag hatte Carolina gegen Atlanta 16:33 verloren.

In der Super-Bowl-Ära (seit 1967) ist es überhaupt erst das fünfte Mal, dass beide Teams in der folgenden Saison nicht einmal die Playoffs erreichten.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.