Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Die Schweizer Konsumenten haben im Juni ihre Einkäufe leicht reduziert. Die Detailhändler meldeten einen Umsatzrückgang um 0,7 Prozent.
Wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag weiter mitteilte, sanken im Fussball-WM-Monat die Verkäufe von Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren um 0,2 Prozent. Bei Nicht-Nahrungsmitteln (ohne Treibstoffe) betrug der Umsatzrückgang 0,5 Prozent. Detailliertere Ergebnisse werden erst in rund 10 Tagen veröffentlicht.
Werden die Umsätze um die Teuerung bereinigt, resultiert gesamthaft eine Zunahme um 0,9 Prozent. Saisonbereinigt sanken die realen Detailhandelsumsätze laut BFS allerdings um 0,4 Prozent.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS