Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Trotz einem Tor von Damien Brunner unterliegen die Detroit Red Wings den Chicago Blackhawks im ersten Spiel der NHL-Playoffserie. Die Favoriten gewannen zuhause mit 4:1.
Brunner konnte mit seinem dritten Treffer in den Playoffs das Spiel nach etwas mehr als zehn Minuten ausgleichen, nachdem Marian Hossa die Blackhawks im Powerplay in Führung gebracht hatte. 1:1 lautete das gerechte Resultat nach einem ausgeglichenen ersten Drittel, doch das änderte sich im weiteren Verlauf dramatisch. Fortan dominierten die Gastgeber, das beste Team der Qualifikation, das Geschehen, was von einem Schussverhältnis von 26:14 über zwei Drittel deutlich belegt wird. Mit drei Treffern im letzten Abschnitt sorgten sie für die verdiente 1:0-Führung in der Serie. Das zweite Spiel findet in der Nacht auf Sonntag ebenfalls in Chicago statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS