Navigation

Deutsche Bank schafft im dritten Quartal erneut Milliardengewinn

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 09:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat auch das dritte Quartal mit einem Milliardengewinn abgeschlossen. Das Ergebnis vor Steuern habe bei 1,3 Mrd. Euro gelegen, teilte die grösste deutsche Bank mit.
Aufgrund von Steuererträgen - teilweise aus Steuerprüfungen für frühere Jahre - sei von Juli bis September ein Nettogewinn von 1,4 Mrd. Euro erzielt worden. Alle Geschäftsbereiche hätten schwarze Zahlen geschrieben.
Vor einem Jahr, mitten in der Finanzkrise, hatte die Bank einen Vorsteuergewinn von gerade noch 93 Mio. Euro ausgewiesen. Nach Schätzungen der Finanznachrichtenagentur Thomson Reuters war für das dritte Quartal ein Nettogewinn von 754,83 Mio. Euro sowie ein Vorsteuergewinn von 1,159 Mrd. Euro erwartet worden.
Die Tier-1-Kapitalquote habe Ende des dritten Quartals bei 11,7 Prozent gelegen und damit über dem internen Ziel von zehn Prozent, teilte die Bank mit. Per Ende Juni hatte die Deutsche Bank die Kennzahl noch auf 11,0 Prozent beziffert.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?