Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Spanplatten könnten schon bald leichter, fester und preisgünstiger sein als bisher. Deutsche Forscher haben einen Verbundwerkstoff entwickelt, der aus Holzspänen und Mais in Form von Popcorngranulat besteht.

Daraus produzierte Spanplatten seien 35 Prozent leichter als herkömmliche Platten, berichtete die Universität Göttingen am Donnerstag. Untersuchungen hätten gezeigt, dass die neuen Platten auch eine höhere Festigkeit aufweisen würden als Platten aus Holzspänen.

Wegen des geringeren Gewichts lassen sich laut den Forschern beim Transport und der Verarbeitung zudem Energie und Kosten sparen. Der Werkstoff sei zudem rezyklier- beziehungsweise biologisch abbaubar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS