Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schlechtes Image: Der Dauerstreit zwischen Deutschland und der Türkei um verhaftete Journalisten und Rechtsstaatlichkeit lässt das Ansehen der Türkei unter den Deutschen sinken.

KEYSTONE/EPA/FILIP SINGER

(sda-ats)

Angesichts der Spannungen zwischen Ankara und Berlin und immer neuer Vorwürfe türkischer Politiker an Deutschland sinkt das Ansehen der Türkei in den Augen der Deutschen. Laut einer Umfrage sind acht von zehn Deutsche überzeugt, dass die Türkei keine Demokratie ist.

Angesichts der derzeitigen Entwicklungen wünschen sich ebenso viele Deutsche ein härteres Vorgehen der Bundesregierung gegen Ankara, wie es in der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov heisst.

Insgesamt 84 Prozent der Deutschen sprachen sich in der Umfrage gegen einen EU-‎Beitritt der Türkei aus. 82 Prozent der Befragten wünschen sich ausserdem ein Auftrittsverbot ‎von türkischen Politikern in Deutschland.

Der Konflikt belastet auch die Reisefreudigkeit der Deutschen. Nur noch fünf Prozent der Befragten ‎würden in der aktuellen politischen Situation in die Türkei reisen. Eine grosse Mehrheit von 89 Prozent ‎lehnt derzeit Urlaub in der Türkei ab.

"Die umfangreiche Berichterstattung über die Repressionen der türkischen Regierung gegen politisch Andersdenkende prägt bei den Bürgern derzeit das Bild von der Türkei, ebenso der aggressive Ton türkischer Politiker gegenüber Deutschland", sagte Peter Mannott, Team Manager Political Research bei YouGov Deutschland.

Einen ähnlichen Trend hatte auch eine Umfrage von Spiegel-Online am Dienstag ergeben. Dort sprachen sich 92 Prozent von 5092 Befragten gegen einen Urlaub in der Türkei angesichts der aktuellen politischen Situation aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS