Alle News in Kürze

Europameister Deutschland zieht bei der Weltmeisterschaft in Frankreich als Gruppensieger souverän in die Achtelfinals ein.

Das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson bezwang Kroatien 28:21 (13:9). Der EM-Dritte war vor dem letzten Spiel in der Gruppe C punktgleich mit den deutschen Handballern, die den fünften Sieg im fünften Spiel verbuchten.

Für die Achtelfinals hat sich überraschend auch Deutschlands Gruppengegner Weissrussland qualifiziert. Die Weissrussen besiegten Ungarn 27:25 und sicherten sich im letzten Moment das Ticket für die K.o.-Runde.

Weltmeisterschaft in Frankreich. Gruppenphase. Gruppe C (in Rouen). 5. und letzte Runde: Chile (mit Feuchtmann/Wacker Thun) - Saudi-Arabien 25:26 (13:13). Deutschland - Kroatien 28:21 (13:9). Weissrussland - Ungarn 27:25 (15:13). - Rangliste (je 5 Spiele): 1. Deutschland* 10. 2. Kroatien* 8. 3. Weissrussland* 4. 4. Ungarn* 4. 5. Saudi-Arabien 2. 6. Chile 2.

Gruppe D (in Paris). 5. und letzte Runde: Bahrain - Argentinien (mit Schulz/Pfadi Winterthur) 17:26 (8:13). Schweden - Ägypten 33:26 (15:9). Katar - Dänemark 29:32 (16:14). - Rangliste (je 5 Spiele): 1. Dänemark*. 10. 2. Schweden* 8. 3. Ägypten* 6. 4. Katar* 4. 5. Argentinien 2. 6. Bahrain 0.

Achtelfinals: Frankreich - Island, Spanien - Brasilien, Mazedonien - Norwegen, Russland - Slowenien, Deutschland - Katar, Kroatien - Ägypten, Schweden - Weissrussland, Dänemark - Ungarn.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze