Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland qualifiziert sich an der Frauen-EM in den Niederlanden als Gruppensieger für die Viertelfinals. Im letzten Vorrundenspiel schlägt der Europameister der letzten sechs Turniere Russland 2:0.

Die Tore für das deutsche Team in Utrecht erzielten Babett Peter (10. Minute) und Dzsenifer Marozsan (56.) jeweils per Foulpenalty. Den 2. Platz in der Gruppe B belegte Schweden trotz einer 2:3-Niederlage gegen Italien.

In den Viertelfinals treffen die deutschen Frauen auf Dänemark, den Zweiten der Gruppe A. Schweden bekommt es mit Gastgeber und Gruppensieger Niederlande zu tun.

Frauen-EM in den Niederlanden. Gruppe B. 3. Spieltag. In Doetinchem: Schweden - Italien 2:3 (1:2). - In Utrecht: Russland - Deutschland 0:2 (0:1). - Rangliste (je 3 Spiele): 1. Deutschland* 7 (4:1). 2. Schweden* 4 (4:3). 3. Russland 3 (2:5). 4. Italien 3 (5:6). - Deutschland und Schweden in den Viertelfinals, Russland und Italien ausgeschieden. - Erste Viertelfinal-Paarungen: Niederlande - Schweden, Deutschland - Dänemark.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS