Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deutschland qualifiziert sich an der Frauen-EM in den Niederlanden als Gruppensieger für die Viertelfinals. Im letzten Vorrundenspiel schlägt der Europameister der letzten sechs Turniere Russland 2:0.

Die Tore für das deutsche Team in Utrecht erzielten Babett Peter (10. Minute) und Dzsenifer Marozsan (56.) jeweils per Foulpenalty. Den 2. Platz in der Gruppe B belegte Schweden trotz einer 2:3-Niederlage gegen Italien.

In den Viertelfinals treffen die deutschen Frauen auf Dänemark, den Zweiten der Gruppe A. Schweden bekommt es mit Gastgeber und Gruppensieger Niederlande zu tun.

Frauen-EM in den Niederlanden. Gruppe B. 3. Spieltag. In Doetinchem: Schweden - Italien 2:3 (1:2). - In Utrecht: Russland - Deutschland 0:2 (0:1). - Rangliste (je 3 Spiele): 1. Deutschland* 7 (4:1). 2. Schweden* 4 (4:3). 3. Russland 3 (2:5). 4. Italien 3 (5:6). - Deutschland und Schweden in den Viertelfinals, Russland und Italien ausgeschieden. - Erste Viertelfinal-Paarungen: Niederlande - Schweden, Deutschland - Dänemark.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS