Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Diamant "Unique Pink" ging am Dienstag bei einer Versteigerung in Genf für 30,8 Millionen Franken an einen asiatischen Sammler. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/KIRSTY WIGGLESWORTH

(sda-ats)

Ein seltener pinker Diamant ist am Dienstag in Genf für 30,8 Millionen Franken versteigert worden. Der birnenförmige Stein, der in einen Ring eingearbeitet ist, ging nach Angaben des Auktionshauses Sotheby's an einen asiatischen Sammler, der per Telefon bot.

Der 15,38-karätige "Unique Pink" war das Highlight der halbjährlichen Versteigerung in Genf. Der Preis für den Diamant war vorgängig auf 27,5 bis 37 Millionen Franken geschätzt worden. Im November war beim Auktionshaus Christie's ein pinker Diamant mit 16,08 Karat für umgerechnet 27,9 Millionen Franken versteigert worden.

Die Sotheby's-Versteigerung brachte insgesamt 175,2 Millionen Dollar ein. Nach Angaben des Auktionshauses ist das ein Rekord für eine Schmuckversteigerung. 83 Prozent der 488 Versteigerungsobjekte fanden neue Eigentümer.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS