Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Raphael Diaz wird von den New York Rangers auf die Waivers-Liste gesetzt.

Somit kann eine andere NHL-Organisation innert 24 Stunden dessen Einjahresvertrag über 700'000 Dollar übernehmen, ansonsten spielt der 29-jährige Zuger für das gleiche Gehalt bis auf Weiteres in der AHL für die Hartford Wolf Pack.

Diaz zog im Kampf um die Position als Verteidiger Nummer 7 gegen den 23-jährigen Dylan McIlrath den Kürzeren, obwohl er in den vier Vorbereitungsspielen mit zwei Toren und drei Assists überzeugt hatte. McIlrath war 2010 von den Rangers als Nummer 10 gedraftet worden, in der besten Liga der Welt kam er allerdings erst dreimal zum Einsatz.

Angesichts des tiefen Lohns von Diaz und dessen Allrounder-Qualitäten scheint es nicht unmöglich, dass ihn ein anderes NHL-Team übernimmt. In der AHL hat der Schweizer Internationale noch nie gespielt. Immerhin würde er dort wohl genügend Eiszeit erhalten.

Diaz gehörte schon einmal zur Organisation der Rangers. Am Ende der Saison 2013/14 bestritt er 15 Partien für die New Yorker, vier davon in den Playoffs (eines im Final). Deshalb freute er sich riesig, als er am 1. Juli vom erneuten Interesse der Rangers hörte und zögerte nicht, das Angebot anzunehmen. Ein solches Szenario hatte er sich damals jedoch nicht vorgestellt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS