Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Allgemeines - Grosse Ehre für Didier Cuche: Er ist einer von neun Kandidaten für die Aufnahme als Athletenvertreter ins IOC, welche von den Teilnehmern der Olympischen Spiele in Sotschi 2014 zwei gewählt werden.
Der unlängst zurückgetretenen Schweizer Skilegende wird aber harte Konkurrenz erwachsen. Ebenfalls auf der Liste befinden sich vier weitere Alpin-Cracks: Kilian Albrecht, Tanja Poutiainen, Ana Jelusic und Sarka Zahrobska. Dazu zwei Biathleten (Ole Einar Björndalen, Darja Domratschewa), ein Langläufer Pietro Piller-Cottrer sowie Hayley Wickenheiser, das kanadische Aushängeschild des Frauen-Eishockeys.
Alle Athleten, die in Sotschi im Einsatz stehen, sind wahlberechtigt. Die Gewählten müssen aus zwei verschiedenen Sportarten sein, werden anschliessend für acht Jahre IOC-Mitglieder und ersetzen die die kanadische Langläuferin Beckie Scott sowie den finnischen Eishockey-Star Saku Koivu.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS