Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Die Pittsburgh Penguins führen im NHL-Playoff-Viertelfinal gegen die Ottawa Senators mit 2:0. Den zweiten Sieg bewerkstelligte Superstar Sidney Crosby praktisch im Alleingang.
Crosby, der nach seinem Kieferbruch in der Qualifikation mit Vollvisier spielen muss, erzielte die ersten drei Tore zum 4:3-Sieg für die Penguins. Für den 24-jährigen Kanadier war das bereits der zweite Playoff-Hattrick seiner Karriere, in den aktuellen Playoffs steht er nun bei fünf Treffern. Trotz Crosbys Show und einer eindeutigen Schussstatistik (42:22) war das Spiel erst mit der Schlusssirene entschieden. Die Senators wurden je länger, je besser, konnten die zweite Auswärtsniederlage letztlich aber nicht abwenden. Das dritte Spiel der Serie findet in der Nacht auf Montag in der kanadischen Hauptstadt statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS