Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der achte Teil der Star-Wars-Saga soll im Mai 2017 in die US-Kinos kommen. Wie Disney-Chef Bob Iger am Donnerstag mitteilte, wird der 41-jährige Rian Johnson "Star Wars: Episode VIII" schreiben und inszenieren.

Iger gab demnach auch Details über den geplanten Spin-Off-Film rund um spezielle Charaktere der Weltraum-Saga unter der Regie von Gareth Edwards ("Godzilla") bekannt. Der Streifen "Rogue One" mit der 31-jährigen britischen Schauspielerin Felicity Jones werde im Dezember 2016 anlaufen, berichteten die Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety".

Schon seit längerem steht der Kinostart von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" fest. Der siebte Teil der Saga unter der Regie von "Star Trek"-Regisseur J.J. Abrams läuft im kommenden Dezember an.

"Star Wars" ist eine der bekanntesten und lukrativsten Filmreihen mit einer grossen Fangemeinde. Nach den ersten drei Filmen, die in den 70er und 80er Jahren erschienen, drehte Schöpfer George Lucas ab 1999 drei weitere Streifen, in denen die Vorgeschichte erzählt wurde. Lucas verkaufte seine Produktionsfirma inzwischen an den Disney-Konzern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS