Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Regierung des Golfstaates Kuwait ist am Montag zurückgetreten. Dies berichtete die amtliche Nachrichtenagentur KUNA unter Berufung auf das Informationsministerium. Nähere Einzelheiten nannte die Agentur nicht.

Erst in der Vorwoche hatte das kuwaitische Verfassungsgericht das im Februar gewählte Parlament aufgelöst. Kuwait ist ein Emirat, in dem der Herrscher, Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah, absolut regiert.

Das Parlament hat kaum Macht. Immerhin kann es die Mitglieder der vom Emir eingesetzten Regierung, meist Verwandte des Emirs, zu Anhörungen vorladen. In letzter Zeit waren Regierungen und Minister häufig zurückgetreten, um sich derartigen Befragungen zu entziehen.

SDA-ATS