Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein äusserst gelenkiger Dieb hat sich in Spanien für seine Raubzüge wiederholt in einen Koffer gequetscht. Von dort aus räumte er während der Busfahrt vom Flughafen ins Zentrum von Barcelona Wertsachen aus dem Gepäck der Mitreisenden.

Wie die Polizei der katalanischen Metropole am späten Dienstagabend mitteilte, ging der Dieb äusserst geschickt vor: Ein Komplize kaufte sich ein Busticket für die anderthalbstündige Fahrt vom Flughafen Girona in die Innenstadt.

Er gab dann den schweren Koffer mit seinem menschlichen Inhalt auf. Im Laderaum knackte der Dieb dann in aller Ruhe das Gepäck seiner ahnungslosen Mitreisenden und durchsuchte es auf Wertgegenstände.

Alarmiert über die häufigen Diebstähle fiel der Polizei schliesslich der ungewöhnlich grosse Koffer auf. Beim Öffnen entdeckte sie den Dieb, "zusammengerollt wie ein Schlangenmensch". Der Mann und sein Komplize wurden festgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS