Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Johan Djourou trifft erstmals seit Anfang Dezember 2015: Bei der 1:3-Niederlage von Antalyaspor in der türkischen Meisterschaft gegen Sivasspor erzielt der Verteidiger den Ehrentreffer für die Gäste.

Antalyaspor misslang das Debüt unter dem neuen Trainer Leonardo gründlich. Bis zur 43. Minute erzielte Hakan Arslan für Sivasspor einen Hattrick, wobei Djourou beim ersten Gegentreffer (6.) alles andere als gut aussah. Nach sieben Spielen mit nur einem Sieg belegt Antalyaspor trotz prominenten Namen im Team (Djourou, Samir Nasri, Jérémy Ménez, William Vainqueur, Samuel Eto'o) nur den 15. Rang unter 18 Teams.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS