Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - An einer Pressekonferenz legt der von seinem Klub suspendierte Lugano-Star Hnat Domenichelli erstmals seine Sicht der Dinge dar.
"Ich verstehe den Entscheid des Trainerstabes nicht, will aber keine Polemik und muss ihn akzeptieren", sagte der 37-jährige Kanada-Schweizer. Er wolle aber auf jeden Fall weiterspielen. "Es hängt nicht von mir ab, wo das ist", betonte er.
"Vielleicht dauert es bis zur Natipause, bis die Sache geklärt ist." Diese steht vom 2. bis 12. November auf dem Programm. Klar ist, dass er nach elf Jahren das Tessin verlassen wird, denn eine Rückkehr zu Ambri, wo er von 2003 bis 2008 spielte, komme nicht in Frage.
"Nach dem Ende meiner Karriere als Spieler werde ich aber sehr wahrscheinlich nach Lugano zurückkehren", versicherte Domenichelli. Er könnte sich vorstellen, dort Juniorentrainer zu werden.

SDA-ATS