Doppelschlag der Schweizer Skicrosser im Südtirol: In Watles belegen Jonas Lenherr und Alex Fiva die Ränge 1 und 2. Für Lenherr ist es der erste Weltcup-Sieg seiner Karriere.

Im siebten Rennen der Saison klappte es für die Schweizer Skicrosser mit dem ersten Podestplatz. Einen Tag nach der Enttäuschung mit dem Out im Viertelfinal (Fiva) respektive sogar in der Qualifikation (Lenherr) auf dem gleichen Kurs sorgten sie für den ersten Doppelsieg im Weltcup seit über drei Jahren. Letztmals hatten Anfang Dezember 2012 in Nakiska mit Armin Niederer und Fiva zwei Schweizer die ersten zwei Ränge belegt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.