Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Borussia Dortmund gibt gut 24 Stunden nach Mario Götzes Rückkehr aus München einen weiteren spektakulären Transfer bekannt. Von Wolfsburg kommt André Schürrle zum BVB.

Der deutsche Internationale setzte am Freitag seine Unterschrift unter einen bis 2021 dotierten Vertrag. Die kolportierte Ablösesumme von rund 30 Millionen Euro macht den 25-jährigen Offensiv-Spieler zum teuersten Neuzuzug in der Dortmunder Vereinsgeschichte.

Das Engagement bei Dortmund und seinem früheren Mainzer Trainer Thomas Tuchel kommt nicht mehr überraschend. Wolfsburgs Manager Klaus Allofs hatte die Wechselabsichten schon vor Tagen indirekt kundgetan. In Dortmund soll Schürrle vor allem Ersatz für den zu Manchester United transferierten Armenier Henrich Mchitarjan werden.

Schürrle hatte Anfang Februar 2015 für rund 32 Millionen Euro von Chelsea zu Wolfsburg zurückgewechselt. Ein Jahr zuvor war er für zirka 22 Millionen verkauft worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS