Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Mit Mühe bezwingt Borussia Dortmund den Aufsteiger Eintracht Braunschweig 2:1. Der BVB übernimmt damit die Tabellenspitze.
Der eingewechselte Jonas Hofmann bescherte der Borussia mit seinem Treffer in der 75. Minute zunächst die 1:0-Führung und holte fünf Minuten vor dem Ende noch einen Penalty heraus, den Marco Reus (86.) zum 2:0 verwandelte. Kevin Kratz (89.) sorgte für den 1:2-Endstand aus Braunschweiger Sicht. Mit dem zweiten Erfolg übernahm der BVB dank des besten Torverhältnisses am 2. Spieltag die Tabellenführung.
Aufsteiger Hertha BSC muss sich beim 1. FC Nürnberg dank eines Gegentreffers kurz vor Schluss mit einem 2:2 zufriedengeben. Der Schweizer Internationale Josip Drmic (40.) hatte die Gastgeber mit seinem ersten Saisontor in Führung gebracht. Sami Allagui (61.) mit seinem dritten Saisontreffer und Ronny (78.) mit einem umstrittenen Foulpenalty hatten für die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Hertha gesorgt. Doch Hiroshi Kiyotake (89.) bescherte Nürnberg noch das glückliche Remis.
Telegramme: Dortmund - Braunschweig 2:1 (0:0). - 80'200 Zuschauer. - Tore: 75. Hofmann 1:0. 86. Reus (Foulpenalty) 2:0. 89. Kratz 2:1.
Nürnberg - Hertha Berlin 2:2 (1:0). - 37'068 Zuschauer. - Tore: 40. Drmic 1:0. 61. Allagui 1:1. 78. Ronny (Foulpenalty) 1:2. 89. Kiyotake 2:2. - Nürnberg mit Drmic. Hertha mit Lustenberger.
Rangliste: 1. Borussia Dortmund 2/6 (6:1). 2. Bayer Leverkusen 2/6 (4:1). 2. Bayern München 2/6 (4:1). 4. Mainz 2/6 (5:3). 5. Werder Bremen 2/6 (2:0). 6. Hertha Berlin 2/4 (8:3). 7. Hoffenheim 2/4 (7:3). 8. Wolfsburg 2/3 (4:2). 9. Borussia Mönchengladbach 2/3 (4:3). 10. Hannover 96 2/3 (2:3). 11. Nürnberg 2/2 (4:4). 12. Hamburger SV 2/1 (4:8). 13. Schalke 04 2/1 (3:7). 14. VfB Stuttgart 2/0 (2:4). 15. Eintracht Braunschweig 2/0 (1:3). 16. SC Freiburg 2/0 (2:5). 17. Augsburg 2/0 (0:5). 18. Eintracht Frankfurt 2/0 (1:7).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS