Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Aufschwung in der US-Industrie hat den New Yorker Börsen am Dienstag kräftig Rückenwind gegeben. Zur guten Stimmung trugen aber auch gute Ergebnisse von Unternehmen wie Pfizer und UPS bei. Der Dow Jones durchbrach erstmals seit Juni 2008 wieder die 12'000er Marke.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss mit 12'040 Punkten und damit 1,3 Prozent höher. Im Handelsverlauf pendelte der Index zwischen 11'892 und 12'050 Punkten.

Der breiter gefasste S&P 500 schnellte 1,7 Prozent nach oben auf 1307 Zähler - der höchste Schlussstand seit Juni 2008. Der Index der Technologiebörse Nasdaq rückte 1,9 Prozent vor auf 2751 Stellen.

Die Unternehmenszahlen und die sich aufhellende Wirtschaftslage lenkten von den Unruhen in Ägypten ab. Die Hoffnung auf eine stabilere Erholung wurde durch die zu Jahresbeginn anziehende Industrie befeuert.

Für Auftrieb sorgte auch eine Flut von Unternehmenszahlen: Nach einem Gewinn- und Umsatzsprung sowie einer optimistischen Prognose stand insbesondere der Paketdienst UPS im Fokus. Die Titel des als Indikator für die Konjunkturentwicklung geltenden Post-Rivalen rückten mehr als vier Prozent vor.

Die Papiere von Pfizer legten 5,5 Prozent zu. Der weltgrösste Arzneimittelproduzent wies einen überraschend hohen Gewinn aus. Wegen der drohenden Generika-Konkurrenz für das Cholesterin-Mittel Lipitor kürzte Pfizer aber die Umsatzprognose für 2012.

An der New York Stock Exchange wechselten rund 1,1 Milliarden Aktien den Besitzer. 2482 Werte legten zu, 539 gaben nach und 85 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 2,27 Milliarden Aktien 2036 im Plus, 624 im Minus und 91 unverändert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS