Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Internationalen Filmfestival in Guadalajara ist das argentinische Drama "Ciencias naturales" am Samstag als bester Film ausgezeichnet worden. Regisseur Matías Lucchesi erzählt in seinem jüngsten Werk von der Suche eines zwölfjährigen Mädchens nach ihrem Vater.

"Ciencias naturales" erhielt zudem den Preis für das beste Drehbuch, die Hauptdarstellerinnen Paula Hertzog und Paola Barrientos teilten sich die Auszeichnung als beste Schauspielerin.

Der Preis für den besten Regisseur ging an den Brasilianer Fernando Coimbra, als bester Schauspieler wurde der Mexikaner Gustavo Sánchez Parra geehrt. Die deutsch-mexikanische Koproduktion "Los Ángeles" über einen jungen Mann in den Fängen einer Jugendgang wurde als bestes Erstlingswerk ausgezeichnet.

SDA-ATS