Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Samstagmittag sind bei einem Verkehrsunfall am Wolfgangpass zwischen Davos GR und Klosters GR eine 15-jährige Jugendliche schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt worden. Ein Auto war seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus kollidiert.

Der Autofahrer verlor auf der Fahrt talwärts auf der schneebedeckten Strasse in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. Dabei kollidierte es seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus.

Eine im Auto mitfahrende 15-jährige Jugendliche wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und musste mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden geflogen werden.

Zwei weitere Mitfahrerinnen des Autos wurden leicht verletzt mit der Ambulanz ins Spital Davos transportiert. Der Autofahrer begab sich in ambulante Behandlung. Ein weiterer Mitfahrer blieb unverletzt. Der Chauffeur des Linienbusses sowie seine fünf Fahrgäste blieben ebenfalls unverletzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS