Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Schlatt-Haslen AI ist am Dienstagnachmittag ein dreijähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Es wurde von den Hinterrädern eines Sattel-Motorfahrzeugs überrollt.

Der Lastwagenchauffeur habe auf einem Lagerplatz die Betriebsschläuche an die Rückwand der Kabine montiert, teilte die Innerrhoder Kantonspolizei am Mittwoch mit. Danach fuhr der Chauffeur vorwärts weg. Dabei wurde das Kind von den beiden Zwillingsrädern auf der Beifahrerseite überrollt.

Rettungsdienst und Notarztdienst konnten nur noch den Tod des Kindes feststellen. Neben dem Lagerplatz befinde sich ein Wohnquartier, erklärte Polizeisprecher Paul Broger auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Die Betroffenen würden von einem Care-Team betreut. Die Staatsanwaltschaft Appenzell Innerrhoden hat eine Untersuchung eingeleitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS