Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Einsturz zweier Häuser im süditalienischen Conversano ist am Donnerstag eine dreiköpfige italienisch-niederländische Familie ums Leben gekommen. Zehn Menschen wurden leicht verletzt. Grund für den Einsturz war offenbar eine Gasexplosion.

Aus den Trümmern bargen die Hilfsmannschaften den italienischen Vater, die niederländische Mutter und ihr 18 Monate altes Kind. Das sagte der Bürgermeister der apulischen Gemeinde bei Bari, Giuseppe Lovascio, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete. Die getötete Familie, die in den Niederlanden ein Restaurant betrieb, war an der Adria in den Ferien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS