Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die ohne den verletzten Schweizer Thabo Sefolosha angetretenen Atlanta Hawks setzen sich in der NBA zu Hause gegen die Orlando Magic 95:88 durch und feiern den dritten Sieg in Serie.

Die Hawks legten einen Blitzstart hin und führten nach gut drei Minuten mit 19:3. Dennoch erlebten die Zuschauer keinen gemütlichen Abend. Kurz vor Spielmitte ging Orlando mit 43:42 erstmals in Führung. Die Partie blieb spannend: Anderthalb Minuten vor dem Ende stand es 89:86 für die Hawks. Paul Millsap steuerte 20 Punkte zum Erfolg der Gastgeber bei. Al Horford gelang mit 17 Punkten und 13 Rebounds ein "Double-Double". Nach dem 46. Sieg im 58. Saisonspiel ist Atlanta weiterhin klar das beste Team der Eastern Conference.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS