Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zum Abschluss der Saison darf sich die Triathletin Jolanda Annen über einen weiteren Erfolg freuen. In der chinesischen Küstenstadt Weihai erringt die Innerschweizerin ihren dritten Weltcupsieg.

Annen, die diesjährige EM-Zweite im Sprint und Neunte der WM-Serie, konnte zusammen mit drei Konkurrentinnen auf der coupierten Radstrecke zwei Minuten Vorsprung herausfahren. Auf der Laufstrecke über 10 km setzte sich die 25-jährige Schweizerin rasch ab; letztlich siegte sie mit 50 Sekunden Vorsprung vor der Australierin Emma Jackson.

Ihre ersten beiden Siege im Weltcup, auf zweithöchster Stufe im internationalen Triathlon, hatte Annen im mexikanischen Huatulco (Mai 2016) und in Cagliari (Juni 2017) errungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS