Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bayer Leverkusen verschärft die Abstiegsnöte von Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart drastisch. Das Team von Trainer Huub Stevens geht in Leverkusen mit 0:4 unter.

Der Schweizer Internationale Josip Drmic war am Heimsieg mit zwei Toren massgeblich beteiligt. Der Schwyzer erzielte zunächst nach 36 Minuten mit einem Kopfball aus kurzer Distanz das 2:0. Aussenverteidiger Roberto Hilbert hatte dazu die perfekte Flanke geschlagen. Nach knapp einer Stunde schoss Drmic das 4:0 auf eine Art, wie es nur ein Stürmer mit Selbstvertrauen tun kann. Er übernahm mit einem trockenen Antritt den quer schlagenden Ball und bezwang den gegnerischen Goalie mit einem ebenso trockenen Schuss in die kurze Ecke.

Es waren in dieser Saison die Meisterschaftstore Nummern 5 und 6 für Drmic, dem Trainer Roger Schmidt erneut den Vorzug vor Stefan Kiessling gegeben hatte. Nach 83 Minuten kam Kiessling, der möglicherweise in der Champions League gegen Atletico Madrid von Beginn an spielen wird, für Drmic aufs Feld.

Während Stuttgart Tabellenletzter bleibt und am Wochenende noch weiter als nur mit zwei Punkten abgehängt werden könnte, verbesserte sich Leverkusen auf Kosten von Borussia Mönchengladbach zumindest vorübergehend an die 3. Position. Mönchengladbach spielt am Sonntag daheim gegen Hannover.

Bayer Leverkusen - Stuttgart 4:0 (2:0). - Tore: 32. Wendell 1:0. 36. Drmic 2:0. 50. Bellarabi 3:0. 59. Drmic 4:0. - Bemerkungen: Drmic wurde in der 83. Minute durch Kiessling ersetzt.

Rangliste: 1. Bayern München 61. 2. Wolfsburg 50. 3. Bayer Leverkusen 42. 4. Borussia Mönchengladbach 41. 5. Schalke 04 38. 6. Augsburg 38. 7. Hoffenheim 33. 8. Werder Bremen 33. 9. Eintracht Frankfurt 31. 10. Borussia Dortmund 29. 11. 1. FC Köln 28. 12. Hannover 96 27. 13. Mainz 26. 14. Hertha Berlin 25. 15. Hamburger SV 25. 16. Paderborn 23. 17. SC Freiburg 22. 18. VfB Stuttgart 20.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS