Navigation

Drogenrazzia in Brasilien: 279 Festnahmen

Dieser Inhalt wurde am 27. Oktober 2009 - 01:21 publiziert
(Keystone-SDA)

São Paulo - Die brasilianische Polizei hat bei einer Grossrazzia im Süden des Landes 279 mutmassliche Mitglieder eines Drogenrings festgenommen und grosse Mengen Rauschgift beschlagnahmt.
Nach Behördenangaben von Montag (Ortszeit) wurden rund 1,3 Tonnen Marihuana, 3,5 Kilogramm Kokain, 3,7 Kilogramm Crack, mehr als 50 Waffen sowie Autos und Geld sichergestellt.
An der Razzia im dem an Argentinien und Paraguay grenzenden Bundesstaat Paraná waren rund 1200 Beamte beteiligt. Die Polizei sprach von einem schweren Schlag gegen die Drogenkriminalität im Paraná.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?