Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Challenge League - Servette gewann am Sonntag gegen Wohlen klar mit 3:0 und hat sich in der Challenge League bis auf drei Punkte dem Barrage-Platz genähert.
In der Challenge League befinden sich die beiden Spitzenteams in einer Phase der Schwäche. Leader Lugano kassierte am Samstag in der 26. Runde mit dem 0:2 in Aarau die dritte Niederlage in Serie, worauf die Tessiner Trainer Marco Schällibaum durch Roberto Morinini ersetzten. Das zweitklassierte Vaduz spielte gegen Biel nur unentscheiden.
Am Sonntag: Servette Genf - Wohlen 3:0 (1:0)
Stade de Genève. - 4520 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 45. Baumann 1:0. 64. Eudis 2:0. 80. Karanovic (Penalty) 3:0.
Rangliste (je 26 Spiele): 1. Lugano 58. 2. Vaduz 56. 3. Servette 53 (62:24). 4. Lausanne-Sport 53 (53:27). 5. Chiasso 40. 6. Wil 37 (36:37). 7. Stade Nyonnais 37 (38:41). 8. Delémont 37 (40:52). 9. Biel 33. 10. Aarau 29 (34:46). 11. Kriens 29 (24:40). 12. Winterthur 28. 13. Wohlen 27. 14. Locarno 25 (31:41). 15. Schaffhausen 25 (30:42). 16. Yverdon 17.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS