Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der zurückgetretene Captain Paolo Duca wird bei Ambri-Piotta wie erwartet neuer Sportchef. Er ersetzt nach zwei Jahren Ivano Zanatta.

Mit Duca übernimmt ein Ambri-Urgestein die sportliche Führung beim NLA-Klub, der seit Jahren immer wieder gegen den Abstieg kämpft. Im vierten und letzten Spiel der Ligaqualifikation gegen Langenthal absolvierte der 35-jährige Tessiner sein 650. NLA-Spiel für die Leventiner, das 487. als Captain.

Wie der Verein in einer Mitteilung schreibt, soll Duca die regionale Verankerung und Identität wieder stärken. Auch soll er die Verjüngung der Mannschaft mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs sowie dem NLB-Partnerteam Biasca Ticino Rockets vorantreiben. Der ehemalige Wirtschaftsstudent erhält die Verantwortung für die erste Mannschaft, die Elite-Junioren sowie die Koordination mit den Rockets. Seine Rückennummer 46 wird zudem in Ambri nicht mehr vergeben.

Im Verlaufe des Tages wurden auch schon zahlreiche Transfers und Vertragsverlängerungen bekannt. Die wichtigsten Personalien betreffen den bald 38-jährigen Jewgeni Schirjajew, der von den SCL Tigers für zwei Jahre in die Leventina wechselt, und den Kanada-Schweizer Connor Hughes (20), der als Nummer-2-Goalie engagiert wurde.

Auch sonst sucht der Verein nach der gemäss eigenem Bekunden "schwierigen und unbefriedigenden Saison", in der der Ligaerhalt nach dem letzten Platz in der NLA-Meisterschaft erst über die Ligaqualifikation geschafft wurde, den Kontakt zur Basis. Am 29. April wird die Basis zu einer grossen Versammlung eingeladen, bei der nicht nur die Aktionäre, sondern alle Anhänger und Interessierten willkommen sind. Dabei sollen alle Verantwortungsträger der "Biancoblu-Familie" über das weitere Vorgehen informieren.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS