Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dynamo Dresden kehrt nach zwei Jahren in die 2. Bundesliga zurück. Vier Runden vor Saisonende der 3. Liga können die Sachsen nicht mehr aus den Top 2 verdrängt werden.

In Magdeburg holte Dynamo einen 0:2-Rückstand innert vier Minuten (63./67.) auf. Das 2:2 reichte zum Aufstieg, weil Osnabrück (5.) gegen die zweite Mannschaft von Mainz nicht ein 1:1 hinauskam. In der Pole-Position für den zweiten Aufstiegsplatz befindet sich Erzgebirge Aue. Die weiteren Kandidaten Würzburger Kickers, Sonnenhof Grossaspach und Osnabrück liegen sechs respektive sieben Punkte dahinter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS