Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fast 20 Jahre nach dem letzten Film plant Hollywood eine weitere "Beverly Hills Cop"-Folge. Paramount Pictures will offenbar erneut den schwarzen Komiker Eddie Murphy als Polizist Axel Foley vor die Kamera holen.

Dies berichtete das Kinoportal deadline.com. Die Drehbuchautoren Josh Appelbaum und Andre Nemec ("Mission: Impossible - Ghost Protocol") sollen das Skript schreiben. Der Originalfilm "Beverly Hills Cop" von Martin Brest hatte 1984 mehr als 300 Millionen Dollar eingespielt - bei nur 15 Millionen Dollar Produktionskosten.

Die Nachfolger wurden 1997 von Tony Scott und 1994 von John Landis inszeniert. Im vorigen Jahr war auch eine TV-Fortsetzung der Cop-Komödie geplant, doch die Serie kam bisher nicht zustande.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS