Navigation

Edgar Oehlers Familie bei Autounfall in Spanien schwer verletzt

Dieser Inhalt wurde am 05. Mai 2010 - 14:12 publiziert
(Keystone-SDA)

Arbon TG - Die Ehefrau, zwei Töchter und drei weitere Verwandte von Edgar Oehler sind bei einem Autounfall in Spanien schwer verletzt worden. Laut dem Chef der Arbonia Forster Gruppe (AFG Holding) sind alle Unfallopfer ausser Lebensgefahr.
Der Auffahrunfall ereignete sich in Alicante, wie die AFG Holding mit Sitz in Arbon mitteilte. Der Unfallverursacher sei geflüchtet, die Polizei habe ihn jedoch fassen können.
Die Familienangehörigen des AFG-Chefs seien in Spitalpflege in der Region Valencia. Derzeit sei ein Heimtransport nicht möglich, heisst es im Communiqué.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?