Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Edmonton Oilers kommen zum dritten Sieg in den letzten neun NHL-Spielen. Sie setzen sich auswärts 4:2 gegen die Boston Bruins durch.

Erst im letzten Drittel sicherten sich die Oilers den Sieg dank Toren von Ryan Strome (43.) und Leon Draisaitl, der 51 Sekunden vor Schluss ins leere Tor traf.

Die Edmonton Oilers haben in dieser Saison bisher nur einmal zwei Siege in Folge einfahren können und sind mit 20 Punkten aus 24 Partien das zweitschwächste Team der Western Conference.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS