Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei EFG wechselt nach turbulenten Zeiten der Chef. (Archiv)

KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU

(sda-ats)

Die Bank EFG International erhält einen neuen Firmenchef. Anstelle von Joachim Straehle wird Giorgio Pradelli ab 1. Januar 2018 die Geschäfte der fünftgrössten Schweizer Privatbank leiten.

Nach der erfolgreichen Integration der in den 1MBD-Skandal verwickelten Tessiner Bank BSI werde Joachim Straehle per Ende Jahr zurücktreten, wie EFG International am Mittwoch mitteilte. Straehle stand knapp drei Jahre an der Spitze der Bank.

Nach ihm folgt nun Giorgio Pradelli. Er übernahm bereits 2014 die Position des Deputy CEO im Unternehmen. Seit 2012 hat er als CFO den Vorsitz des Finanzbereichs inne.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS