Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der Schweizer Abwehrspieler Mario Eggimann wechselt vom Bundesligisten Hannover 96 zu Union Berlin in die 2. Bundesliga.
"Mario Eggimann ist ein ausgesprochen kopfball- und zweikampfstarker Abwehrspieler, der unserer Defensive mit seiner Erfahrung Stabilität verleihen soll", kommentierte Union-Trainer Uwe Neuhaus den Neuzugang am Pfingstmontag. Der 32-jährige Innenverteidiger spielte seit 2008 in Hannover und absolvierte 125 Bundesliga-Spiele.
In der abgelaufenen Saison absolvierte Eggimann 21 Spiele für die Niedersachsen auf. Eggimann erhält beim Zweitliga-Siebten einen Vertrag bis 2015.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS